Neu im Team

Startschuss für den Elementbau.

Mit Martin Koch verstärkt sich das Team Brinkmann mit einem ausgewiesenen Experten im Bereich Elementbau.

Der 47- jährige vierfache Familienvater konnte in seinen bisherigen Tätigkeiten fundierte Erfahrungen rund um das Thema Bauen aus den Perspektiven verschiedener Projektbeteiligter sammeln. Nach Stationen im Handwerk, der Projektentwicklung und der Baustoffindustrie, war Martin Koch in den letzten Jahren an einigen der spannendsten Bauprojekte in Hybridbauweise in Deutschland beteiligt. Im Vordergrund stand dabei die möglichst effiziente Kombination von konventionellen Bauweisen mit leichten, vorgefertigten Bauweisen wie dem Holz- und Stahlleichtbau.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und den Auf- und Ausbau des Bereiches Elementbau bei Brinkmann“ so der Diplom-Kaufmann Martin Koch. Gemeinsam mit den Geschäftsführern hat er bereits in Berlin Vorträge zum Thema: Hybride Bauweisen in der Praxis gehalten. „Mir ist es wichtig, die Vorteile der unterschiedlichen Bauweisen (Holzbau, Massivbau, Trockenbau) hervorzuheben. Durch einen hohen Vorfertigungsgrad sowie in Bezug auf Gewicht, Tragfähigkeit, Brand-, Wärme und Schallschutz, Nachhaltigkeit und Ästhetik ist eine besonders effiziente Realisierung möglich“, erklärt Martin Koch.

Aktuell geplant sind Maßnahmen im Wohnungs- und Gewerbebau. Hierbei liegt der besondere Schwerpunkt auf der Aufstockung von Bestandsgebäuden – auch in höheren Gebäudeklassen – unter Berücksichtigung der spezifischen bauphysikalischen Anforderungen. Die ersten Projekte wurden bereits fertiggestellt und den jeweiligen Bestimmungen übergeben.

Back to Top